Alaska TV-Tipps: Fang des Lebens - Der gefährlichste Job Alaskas

Fang des Lebens - Der gefährlichste Job Alaskas (c) DMAX


Fernsehsender: DMAX

DMAX (c) Copyright DMAX DMAX startete am 1. September 2006 und ist der erste Free-TV-Sender von Discovery Communications, dem weltweit führenden Nonfiction Media-Unternehmen. Der Sender richtet sich in erster Linie an Männer. Die 100 % Tochter von Discovery Communications hat seit Sendestart ihre Reichweite ausgebaut und ihren Marktanteil mehr als verdreifacht. Damit konnte sich DMAX erfolgreich in der deutschen Fernsehlandschaft positionieren. Mit attraktiven deutschen Eigenproduktionen und internationalen Programmen, erreicht der Sender über 32 Millionen Haushalte. DMAX ist 24 Stunden sowohl analog als auch digital über Satellit zu empfangen und wird ins deutsche Kabelnetz eingespeist. Mehr Informationen unter

TV: Fang des Lebens - Der gefährlichste Job Alaskas (Staffel 7)

Die für den "Emmy" nominierte Dokumentarserie "Fang des Lebens - Der gefährlichste Job Alaskas" geht in die neunte Staffel und zeigt atemberaubende Bilder vom Kampf mit den Elementen.

Inhalt:

Fang des Lebens - Der gefährlichste Job Alaskas (Staffel 7) (c) DMAX Sie trotzen den heftigsten Naturgewalten und riskieren Jahr für Jahr bei eisigen Stürmen vor der Küste Alaskas ihr Leben: die Krabbenfischer in der Beringsee. Ihr Job gehört zu den gefährlichsten der Welt. Bei ihrer Jagd nach der begehrten Beute, halten die rauen Burschen weder arktische Temperaturen, noch Monsterwellen oder Orkanstürme auf. Die hartgesottenen Seeleute scheinen wie geboren für eines der letzten Abenteuer unserer Zeit. Und die Aussicht, innerhalb weniger Wochen Tausende von Dollar zu verdienen, setzt zusätzliche Kräfte frei. Nach einer erfolgreichen Fangsaison im nördlichsten Randmeer des Pazifik winkt ihnen ein kleines Vermögen - Grund genug, extreme Strapazen und Risiken in Kauf zu nehmen. Etwa 90 Männer haben in den vergangenen Jahren beim Königskrabbenfang ihr Leben verloren. Doch auch vor Todesgefahr schrecken die stolzen Besatzungen der "Northwestern", der "Wizard", der "Time Bandit" und vieler anderer Krabbenboote nicht zurück.

Sendeplatz:

Im August: 13. (19:15 Uhr) / 14 (23:15 Uhr) / 20 (19:15 Uhr) / 21 (23:15 Uhr) / 27 (19:15 Uhr)
Im September: 3. (19:15 Uhr) / 6. (14:15 Uhr) / 6. (15:15 Uhr)

Medien Tipps:

Der gefährlichste Job Alaskas - Die komplette zweite Staffel (3 DVDs):

Der gefärhlichste Job Alaskas - DVD Sie trotzen selbst extremsten Naturgewalten und riskieren Jahr für Jahr bei eisigen Stürmen vor der Küste Alaskas ihr Leben: die Krabbenfischer in der Beringsee. Ihr Job gehört nicht nur zu den gefährlichsten der Welt, sondern auch zu den lukrativsten. Deshalb halten auch arktische Temperaturen, Monsterwellen von der Höhe eines vierstöckigen Hauses und orkanartige Winde sie nicht ab, auf die Jagd nach den begehrten Königskrabben zu gehen.

In den Augen haben die Abenteurer dabei nicht nur Salzwasser, sondern auch Dollarzeichen. Binnen weniger Wochen können sie im nördlichsten Randmeer des Pazifiks nämlich ein Vermögen verdienen. Rund 90 Männer haben in den vergangenen Jahren beim Königskrabbenfang ihr Leben verloren - doch auch Todesgefahr hält sie nicht auf. Zum Start der neuen Fang-Saison stechen die Besatzungen der Northwestern, der Wizard, der Time Bandit und vieler anderer Krabbenboote wieder in See, zu einem der letzten Abenteuer unserer Zeit. Die 12 packenden Episoden der zweiten Staffel auf 3 Discs!

Der gefährlichste Job Alaskas - Die komplette erste Staffel (3 DVDs):

Der gefärhlichste Job Alaskas - DVD 12 Meter hohe Wellen, Eiseskälte, arktische Winde mit 130 km/h, 300 Kilo schwere Fangkäfige, die gegen das Schiffsdeck donnern, eine Verletzungsrate von nahezu 100 Prozent und dem Tod immer ins Auge blickend - das alles macht den sicher extremsten und gefährlichsten Job Alaskas aus: das Fischen der legendären "Königskrabben!

Wie viele Generationen vor ihnen starten jedes Jahr über 1.000 Seemänner auf mehr als 250 Booten von Dutch Harbor in Alaska auf den letzten "Goldrausch" unserer Zeit. Der Job ist äußerst lukrativ - Krabbenfleisch ist eine der teuersten Delikatessen der Welt. In nur fünf Tagen können die Hochseefischer zwischen 20.000 und 100.000 Dollar verdienen. Doch die Jagd nach den Königskrabben ist kein leichtes Unterfangen, sie kann sehr häufig tödlich enden...

Captain Phil Harris: Fischer, Outlaw, Fernseh-Held - ein wildes Leben, erzählt von seinen Söhnen (Buch):

Captain Phil Harris: Fischer, Outlaw, Fernseh-Held - ein wildes Leben Sein Gespür für die besten Fangreviere der Beringsee und sein bedingungsloser Einsatz für seine Crew sind legendär. Seine Trunksucht, notorische Untreue und Wutanfälle waren gefürchtet. Und als Kapitän Phil Harris mit nur 53 Jahren in Anchorage, Alaska, starb, kannte ein Millionenpublikum sein von Stürmen und Wodka gezeichnetes Gesicht. Wer war der Mann, den seine Gefährten wahlweise den 'König der Beringsee' oder den 'zähesten Bastard der Welt' nannten?

Fesselnd geschildert von Harris' Söhnen, erzählt CAPTAIN PHIL HARRIS von den Träumen eines kleinen Jungen auf dem Fangboot seines Vaters, von der ersten Sturmfahrt eines siebzehnjährigen Greenhorns – unbezahlt und seekrank – und vom märchenhaften Aufstieg eines abgewrackten Krabbenfischers zum schillernden Fernseh-Helden der DMAX-Serie "Fang des Lebens". Ein Leben so wild und unberechenbar wie die Beringsee. Die Saga von einem unbeugsamen Kapitän und seinen Dämonen, von der Macht der rauen See und der Kraft der Vaterliebe.

Time Bandit: Zwei Brüder, die Beringsee und der Fang ihres Lebens (Buch):

Time Bandit: Zwei Brüder, die Beringsee und der Fang ihres Lebens Sechs Mann sind an Bord, aber nur fünf Überlebensanzüge. Sie knobeln aus, wer bleiben muss. Der Koch verliert. Andy und Johnathan Hillstrand sind Kapitäne des Fangboots Time Bandit. Auf dem wilden Meer vor Alaska trotzen sie mit ihrer Crew wütenden Stürmen, monströsen Wellen, tückischem Packeis und einer bleiernen Erschöpfung. Jeder Fehler kann tödlich sein, auf der Suche nach Königskrabben und schnellem Reichtum. Keine Fangsaison, in der nicht ein Schiff an die Beringsee verloren geht.

In dieser Biographie, meisterhaft erzählt von Newsweek-Reporter Malcolm MacPherson, gewähren die Brüder Einblicke in die raue Welt der Fischer von Alaska. Sie berichten von ihrer Angst, von ihrer Sehnsicht nach Freiheit, von einem immerwährenden Kampf um die eigene Existenz. Auf dem Meer wie an Land. Weltweit sind die Hillstrands einem Millionenpublikum durch die TV-Serie des Discovery Channel bekannt.

Fang des Lebens Videos:

Bilder und Text Copyright DMAX (Discovery Channel)

Weitere TV-Tipps im Auswahlmenue:

Feedback:

Alaska Info Forum TV-Tipps
Mehr TV-Tipps-Themen im Alaska Forum : Alaska-Info Forum TV-Tipps

Die Alaska-Info Seiten gefallen mir :
 
Medien:
H O M E

__________________HOME__________________
Impressum |  copyright 1996-2016 © RnR-Projects | www.alaska-info.de | kontakt : ed.ofni-aksala@retsambew
#alaska