Alaska - Städte
KENAI

KENAI

Die mit über 7.000 Einwohnern größte Niederlassung auf der Halbinsel Kenai Peninsula, liegt an der Mündung des Kenai River in das Cook Inlet. Umgeben von den Vulkanen Mt. Redoubt und Mt. Iliamna, auf der gegenüberliegenden Seite des Meeresarmes und von der Alaska Range im Nordwesten. Die 1791, von russischen Pelzhändlern, gegründete Stadt, feierte 1991 ihr 200 jähriges Bestehen und ist damit eine der ältesten Siedlungen Alaskas. Mit dem Fund von Öl am Swanson Fluss und später im Cook Inlet begann der wirtschftliche Aufstieg der Stadt.
Heute lebt die Stadt vom Tourismus, Fischfang und der Ölindustrie.
Kenai-Karte
Panorama 1
Panorama 2

Bild © KVCB Wetter by © Wunderground
:: GESCHICHTE

Dena'ina Indianer und Russen


Schon seit über 2000 Jahren lebten Inuit und Indianer (Dena'ina) an der strategisch günstig gelegenen Mündung des Kenai-Flusses.
1791 gründeten dann eine Gruppe russischer Kaufleute (Pelzhändler), die damals zweite ständige russische Siedlung in Alaska, unter dem Namen Fort St. Nikolas.
Schon fünf Jahre später aber besiegten die Natives die Russen und der Ort verlor seine Bedeutung.

Ölförderung


1869, zwei Jahre nach dem Erwerb Alaskas durch die USA, eröffnete das Militär hier einen Außenposten, das Fort Kenay.
M
Bis zum Jahr 1957 waren die Armee und die Fischindustrie die Hauptarbeitgeber, dann wurde jedoch vor der Küste erst Öl (fünf Kilometer unter der Erdoberfläche) 1959 auch Erdgas, gefunden. Kenai wuchs sehr rasch zur Ölhaupstadt Alaskas heran. Öl-, Gas- und die chemische Industrie siedelten sich an und machten Kenai zur größten und am stärksten industialisierten Stadt der Halbinsel.

Fischindustrie und Tourismus


Aber auch der (Lachs-)Fischfang und die damit verbundenen verschidenen Fischverarbeitungsbetriebe und der sich gut entwickelnde Tourismus sichern auf Lange Sicht die Zukunft der Stadt.
:: UNTERKÜNFTE: RV - PARKS
Overland RV Park (?)
[Mile 11,5 Kenai Spur Hwy]

50 Stellplätze mit Duschen, Waschmaschinen, Full Hookup, Dumpstation und einem Giftshop.

Beluga Lookout RV Park
[929 Mission Ave.]

65 Spaces mit Full Hookups, Duschen und Laundry. Fantastischer Ausblick auf das Cook Inlet und den Kenai River.
[30-55 $]

Diamond M Ranch Resort
[48500 Diamond M Ranch Rd]

Über 50 Stellplätze. Full Hookups. Familienfreundlich, Haustiere erlaubt und freies WIFI. Ein Zeltplatz ist auch verfügbar.
[51 $]

:: UNTERKÜNFTE: HOTEL / MOTEL
Cannery Lodge
[2101 Bowpicker Ln, Unit 6]

Die Cannery Lodge in Kenai ist nun geöffnet und befindet sich auf einem ehemaligen zentralen Fabrikgelände, das von 1912 bis 1998 genutzt wurde. Die Lodge ist eine perfekte Mischung aus Geschichte, Kultur und Innovation. Die Einrichtung wird auch als Ort für Konzerte dienen und große Gruppen und Firmenveranstaltungen aufnehmen können.

Kenai Airport Hotel
[230 North Willow Street]

Gegenüber dem Flughafenterminal gelegen mit neuen, modernen und ruhigen Zimmern. Kostenloses Parken und Shuttle-Service.

Kenai Landing
[2101 Bowpicker Lane]

Schlafen sie in historisch restaurierten Zimmern und Suiten, in einer ehemaligen Konservenfabrik.
[52-219 $]

Beaver Creek Cabins
[1215 Angler Dr]

Komplett eingerichtete Hütten - zur Vermietung. Auch Fishing Charter Angebote.

Kenai Aspen Suites Hotel
[10431 Kenai Spur Hwy,]

Grosse und neue Zimmer mit Kitchenette und kostenlosem Internet. In der Nähe von Restaurants und Supermärkten gelegen. 2008 eröffnet.

Daniels Lake Lodge
[Mile 29,7 Spur Hwy]
Wunderschön gelegene Lodge.

B+B - Log Cabins oder Gästezimmer mit Küche.

Uptown Motel
[47 Spur View Dr.]

50 neue renovierte Zimmer mit Shuttle Service, Kabel TV, Restaurant und zwei Lounges.

:: SPORTFISCH + ANGLERTOUREN
The Fish Hut
[1125 Angler Drive]

Anglertrips ab $65 pro Person.

Riddle's Fishing Lodge
[1535 Angler Drive]

Ab $845 - $1.335 - Kompletter Service für 3-6 Tage.

Sport Fishing Kenai
[11471 Kenai Spur Highway ]

Kompletter Service des Kenai Convention + Visitor Büros mit Karten, Tablellen, Tips, Veranstalterlisten, Photogallerien etc.

:: INFORMATIONEN
Visitor and Cultural Center
[11471 Kenai Spur Hwy.] VIDEO

In dem ehemaligen Zuhause von 'Moose Meat John' (schwedische Einwanderer), erhält man Informationen und Broschüren. Ausserdem kann man sich, in dem Visitor Center gelegenen, Museum, über die Tierwelt der Gegend, die Ölindustrie und die Geschichte Kenai's (insbesondere die indianische und russische Vergangenheit), erkundigen.
[tgl 9 - 19 Uhr / Eintritt frei]

Street View

Chamber of Commerce and Visitor Center
[402 Overland]

Business Listen. Veranstaltungskalender. Industrie-Infos.

:: LINKS


:: SEHENSWÜRDIGKEITEN
Holy Assumption of the Virgin Mary
[Overland Ave. / Alaska Way]

Die Kirche das älteste Gebäude von Kenai (1886 erbaut) und eine der ältesten russisch-orthodoxen Kirchen Alaskas. In der Nähe befindet sich auch die Russian Chapel (Shrine), in der 1906, der Geistliche Egumen Nicolai und andere Kirchenmitglieder, beigesetzt sind.
[ 0$]

Im
Fort Kenay befindet sich das
Kenai Historical Museum
[Über Overland Ave]

das mit Gegenständen der Gegend (russisch-ortodoxe Ikonen) und original erhaltenen Holzhütten (log cabins) aufwartet.
[tgl. 17-19 Uhr / Juni-September]

Bluff View
[ ]

Der Bluff View ist ein fabelhafter Aussichtspunkt von dem man einen guten Überblick auf das Cook Inlet und die Vulkane Mt. Iliamna (3054 m) und Mt. Redaubt (3109 m). Letzterer ist 1989 ausgebrochen - beide liegen im Lake Clark National Park.

VIDEO Mt. Redoubt Video

Old Town Village
[1000 Mission Ave]

Old Town Village Kani ist die zweitälteste Community in Alaska. Mit Gift Shops, Künstler Demonstrationen, Geschichtsbeschreibungen, Restaurant.
[ ]

:: LINKS II
Kenai Verwaltung
Kenai Peninsula Guide
Kenai Peninsula Bezirk
Kenai Peninsula Tourismus
Flughafen Kenai
Alaska Salmon Fishing - Kenai Riverbend Resort on the banks of the world famous Kenai River offers guided alaska salmon and halibut fishing charter packages with cabins on the river.
:: FEEDBACK

Alaska Info Forum Reiseziele
Mehr Staedte-Themen im Alaska Forum : Alaska-Info Forum Reiseziele

B A C K

H O M E
__________________HOME__________________
Impressum |  copyright 1996-2017 © RnR-Projects | http://www.alaska-info.de | kontakt : ed.ofni-aksala@retsambew | Autor: Ragnar Rademacher